Austin Healey HMC MK4 V8 Nr. 50 von 170 

Erstzulassung 01/1996
Laufleistung 75.900 km
Benzin
Leistung 140 kW (190 PS)
Schaltgetriebe 5-Gang

Gebrauchtfahrzeug

Unfallfrei

Hubraum 3.948 cm³

HUNeu

Farbe (Hersteller) Porsche Nachtblau Metallic

Innenausstattung Teilleder

PREIS: 66.900€

Fahrzeugbeschreibung

1996 „Austin Healey“ HMC MK4
Angeboten wird ein 1998er „Austin Healey“ HMC MK4 mit 3.9L Rover V8.

Der HMC wurde lediglich 170-mal gebaut. Jedes einzelne dieser Fahrzeuge ist ein Unikat!1989 begann die Sportwagenfirma Healey Motor Company (HMC) eine qualitativ hochwertige Kleinserie als legitimen Nachfolger des legendären Austin Healey MK III zu bauen, die optisch nahezu zu 100% an das 1968 letztmals gebaute Modell „Bj8″ angelehnt wurde.
Als Vorbild hinsichtlich des Designs diente wie unschwer zu erkennen ist der Austin Healey 3000 MK3, in seiner letzten Baureihe Bj8 aus dem Jahr 1968. Als Markenname schied „Austin Healey“ allerdings aus, da Austin die Namensrechte mit Auflösung der Firma 1968 an ein Bankenkonsortium mit veräußert hatte.
Demzufolge durfte zwar das Original Healey Logo wiederverwendet werden, der geschichtsträchtige Name „Austin Healey“ musste allerdings der Bezeichnung HMC (Healey Motor Company) weichen.(Siehe hierzu auch das beigefügte persönliche Zertifikat von Geoffrey Healey)!

Das tolle klassische Design blieb erhalten, während die Mechanik der Technik der 90-iger Jahre entspricht.Daraus resultiert eine wunderschöne zeitlose Form der 60er Jahre mit der Zuverlässigkeit von Fahrzeugen der 90er Jahre.
Die Karosserie ist komplett aus GFK gefertigt und schützt den HMC so nicht nur vor Rost, sondern bringt auch ein Leergewicht von nur 1200 kg!
Die Leistungsdaten können sich also mehr als sehen lassen:Rover 8 Zylinder, 3,91 Hubraum, 190 PS, 0-100: 6,1s, Vmax: 224km/h.
Dieses Fahrzeug mit der Produktions-Nummer 0050 wurde 1996 erstmalig zugelassen. Der Wagen ist komplett in Porsche nachtblau-metallic lackiert und besitzt eine dazu passende taubenblaue Lederausstattung mit Sitzheizung und elektrischen Fensterhebern. Das polierte Holzarmaturenbrett (helles Walnuss) mit dem farblich dazu abgestimmten MotoLita Holzlenkrad und dem Schalthebel sowie den wunderschönen verchromten Armaturen und Kippschaltern geben dem Interieur einen sportlich edlen Gesamteindruck. Eine bullige Heizung und ein Windschott lädt auch im Winter an sonnigen Tagen zu einer Ausfahrt im offenen Roadster ein.
Das Verdeck ist schwarz und lässt die diversen Chrom- und Edelstahlapplikationen in besonderemGlanz erstrahlen.Zusätzlich besitzt der HMC eine satt & sonor klingende Sportabgasanlage, die den tollen V8 Motor sehr schön zur Geltung bringt.
Der HMC fährt sich für einen Sportwagen der 90er Jahre überdurchschnittlich gut.

Technische Daten und Zubehör:
Erstzulassung 7/1996, Gesamtfahrleistung ca. 75.000 km, sehr gepflegtes, unfallfreies Fahrzeug Gitterrohrrahmen mit Kunststoffkarosserie, Leergewicht ca. 1200 kg, Motor 3,9L V8 von Rover, 190 PS, zusätzlicher Ölkühler, geregelter 3-Wege-Katalysator, grüne Umweltplakette, 5-Gang-Getriebe, Scheibenbremsen rundum, Einzelradaufhängung vorn und hinten, Wegfahrsperre.
Volllederausstattung in taubenblau passend zur dunkelblauen Außenfarbe MotoLita Holzlenkrad und Schaltknauf (helles Walnuss) Wurzelholzarmaturenbrett (helles Walnuss) Verchromte Smith-Instrumente, Sitzheizung, Elektrische Fensterheber, Staufach mit Lederklappe hinter den Sitzen (anstelle der Kindernotsitze)Windschott, Digitales Autoradio mit USB und SD-Slot Chromspeichenräder mit ZentralverschlussVerchromte Zusatzscheinwerfer, Verchromte Badge Bar mit 3 Badges.

Verkauf im Kundenauftrag, kein Tausch oder Inzahlungnahme.
Weitere Bilder auf Anfrage.